Archive for the Info Category

Sendung am 15. Januar

Posted in Info on 13. Januar 2019 by ultimaslagrimas

Falls alles klappt wie geplant, werdet ihr Ultimas Lagrimas am Dienstag, 15. Januar, ab 22 Uhr als Live-Sendung mit euren beiden Lieblingsmoderatoren hören können. Das wird wieder einmal ein bunter Strauß werden: Neuerscheinungen, Klassiker, Rubriken wie „Musik für den Gelben Sack“ oder „Original & Fälschung“, nochmals Titel von den 2018 bei uns am häufigsten gespielten Bands und leider auch zu einem Nachruf. Unter anderem Stücke folgender Künstler sind geplant: Analogue-X, Das Ich, The Cascades, Elektrostaub, Floating Stone, Genetic Disorder, In Good Faith, Mirexxx, Okultni, Pos2, Secession, Surreal Eternity, Traitor und Unter Null.

Werbeanzeigen

Die meistgespielten Bands 2018

Posted in Info on 1. Januar 2019 by ultimaslagrimas

So gitarrenlastig wie 2018 waren Ultimas Lagrimas lange nicht. Gleich zwei Bands, deren Hauptinstrument die elektrisch verstärkten Saiten sind, haben wir in diesem Jahr am häufigsten gespielt. Noch dazu beinahe unbemerkt, weil sie im regulären Programm immer wieder auftauchten, und nicht etwa, weil sie Teil eines unserer Themenspecials waren. Das zeigt, wie auch die weiteren Plätze, dass die jeweils aktuellen Alben der hoch in unserer Jahres-Playlist platzierten Gruppen stark waren, und wir keineswegs nur altes Zeug gespielt haben.

  1. Traitor (8x gespielt)
  2. The Cascades (7x)
  3. Das Ich (5x)
  4. In good faith,  Saltatio Mortis (je 4x)

Gerd & Andi

Morbus Ultimas: Krank am 18. Dezember

Posted in Info on 26. November 2018 by ultimaslagrimas

In unserer Dezember-Sendung werden wir bei Ultimas Lagrimas krank: Wir wollen ausschließlich Bands und Titel spielen, in deren Namen Krankheiten vorkommen. Freut euch daher unter anderem auf Songs von Cancer Barack, Darsho & Shiroiyuki, Eigensinn, Foretaste, Genetic Disorder, Hocico, Malaria!, Pearls of dew, Snog, Traitor und Tumor.

Fallout 76: Sendung am 20. November

Posted in Info on 19. November 2018 by ultimaslagrimas

Aus beruflichen und privaten Gründen wird für unsere kommende Sendung eine kurzfristige Planänderung erforderlich: Unser Krankheiten-Special läuft erst am 13. Dezember. Stattdessen wird euch W.o.11 in Ultimas Lagrimas mit einem bunten Strauß an Neuerscheinungen beglücken und nicht zuletzt auch einige Stücke anlässlich des dieser Tage neu erschienen, jüngsten Teils der Fallout-Franchise spielen, Fallout 76.

Neue Rezensionen

Posted in Info, Rezension on 25. Oktober 2018 by ultimaslagrimas

Bis Monatsende wird noch ein kleiner Schwung von Rezensionen online gehen, die DJ Krysa bereits länger geschrieben hatte. Die rezensierten Alben sind allesamt bereits erschienen und in Ultimas Lagrimas vorgestellt worden, aber zum Nachlesen findet ihr die Texte nun hier im Blog.

Frauen in der Musik der Schwarzen Szene (Teil 2) am 23. Oktober

Posted in Info on 13. Oktober 2018 by ultimaslagrimas

Falls nichts dazwischenkommt, werden wir bei Ultimas Lagrimas am Dienstag, 23. Oktober, ab 22 Uhr Teil 2 unserer Sendung zum Thema Frauen in der Musik der Schwarzen Szene ausstrahlen. Bislang stehen unter anderem Stücke folgender Bands und Künstler auf dem Plan: Agapesis, Atari Teenage Riot, The Birthday Massacre, Eigensinn, Faith and the Muse, Goethes Erben, Metallspürhunde, Nico, Oberer Totpunkt, Unter Null und V2A.

Frauen in der Schwarzen Musik: Sendung am 25. September

Posted in Info on 2. September 2018 by ultimaslagrimas

Am 30. November 1918, also vor gut 100 Jahren, hat die Verordnung über die Wahlen zur verfassungsgebenden deutschen Nationalversammlung festgelegt, dass endlich auch Frauen in Deutschland wählen durften.

Das ist nicht nur auf unserem Sender Wüste Welle ein Thema, sondern auch bei uns in Ultimas Lagrimas. Deshalb werden wir in unserer Sendung am Dienstag, 25. September, ausschließlich Bands aus der Schwarzen Szene spielen, in denen eine oder mehrere Frauen eine wichtige Rolle spielen.

Unter anderem sollen Titel folgender Künstlerinnen laufen: Agapesis, Anne Clark, Atari Teenage Riot, Beati Mortui, Delia Derbyshire, Eurythmics, Goethes Erben, Metallspürhunde, Siouxsie and the Banshees, Unter Null und Yazoo.