Der langweiligste Tag des 20. Jahrhunderts (1954)

2010 hat der britische Informatiker William Tunstall-Pedoe ausgerechnet, dass der 11. April 1954 der ereignisärmste, also langweiligste Tag des 20. Jahrhunderts gewesen ist. Darauf trinken wir ein stilles Mineralwasser, essen eine Butterbrezel, steigen in unseren VW Golf, fahren mit 120 auf der mittleren Spur der Autobahn und hören dabei Deutschpop.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: