Archiv für März, 2018

Oderus Urungus gestorben (2014)

Posted in Historisches on 23. März 2018 by ultimaslagrimas

Am 23. März 2014 ist im Alter von 50 Jahren der us-amerikanische Musiker Dave Brockie an einer Heroin-Überdosis gestorben. Besser bekannt war er als Oderus Urungus, Sänger der Comedy-Shock-Metal-Truppe Gwar.

Advertisements

Nacht der lebenden Toten (1968/1971)

Posted in Historisches on 18. März 2018 by ultimaslagrimas

Es dauerte mehr als zwei Jahre, bis George Romeros Zombie-Meisterwerk Nacht der lebenden Toten auch nach Deutschland kam. Der Film lief in den West-Kinos am 18. März 1971 an.

Real Synthetic Lagrimas: Playlist vom 13. März

Posted in Playlist on 14. März 2018 by ultimaslagrimas

Einen Solo-, aber keinen Blindflug hat W.o.11 (hoffentlich) mit der Sendung am Dienstag, 13. März, hingelegt. Folgende Titel waren darin zu hören:

  • Yacc – The consequences of your actions
  • Qntal – Die finstere Nacht
  • Letzte Instanz – Disco d’amour
  • Grober Knüppel – Dem kalten Land ein brennendes Herz
  • System Syn – Like every insect (Anno MMX Remix)
  • Devil-M – Apokrypha (Ultimas Lagrimas Remix)
  • Das Ich – Aura (In Not Remix)
  • Arctic Sunrise – 200 souls (Asylum Remix)
  • Kontrast – Kosmonautenmelodie (Weltraumpartisanen-Remix)
  • Tristraum – First embrace (Totally Mixed Up)
  • Ayria – Selling rebellion (Pocket Money Remix)
  • Novakill – Demonizer (Electric Toys Remix)
  • Johnny Cash – Personal Jesus
  • Experimental Products – Glowing in the dark
  • Oberer Totpunkt – Zurück ohne Zukunft (Teil 1)
  • Christopher Brown – Paper animals
  • The Cascades – Tapping me
  • Anowrexiya – Vacuum

Clive Burr gestorben (2013)

Posted in Historisches on 12. März 2018 by ultimaslagrimas

Am 12. März 2013 ist der britische Schlagzeuger Clive Burr mit 56 Jahren an Multipler Sklerose gestorben. Er war von 1978 bis 1982 Mitglied der Heavy-Metal-Band Iron Maiden gewesen.

Sendung am 13. März

Posted in Info on 10. März 2018 by ultimaslagrimas

Einen Soloflug wird es bei Ultimas Lagrimas am Dienstag, 13. März, geben: Weil DJ Krysa beruflich verhindert ist, bestreitet W.o.11 die Sendung ab 22 Uhr alleine. Titel folgender Künstler sind nach momentanem Stand eingeplant: Anowrexiya, Christopher Brown, The Cascades, Johnny Cash, Experimental Products, Letzte Instanz, Oberer Totpunkt, Qntal und Yacc.

Außerdem soll es eine knapp 40-minütige Übernahme der Jubiläumssendung anlässlich des 20-jährigen Existieren der kanadischen Industrial Radio Show Real Synthetic Audio zu hören geben, die W.o.11 produziert hat. Euer UltimasLagrimas-Ko-Moderator hat sich damit bereits zum dritten Mal global eingebracht.

Debra Hill gestorben (2005)

Posted in Historisches on 7. März 2018 by ultimaslagrimas

Am 7. März 2005 ist die us-amerikanische Drehbuchautorin und Produzentin Debra Hill mit 54 Jahren an Krebs gestorben. Hill arbeitete viele Jahre mit dem Regisseur John Carpenter zusammen, mit dem sie auch zeitweise liiert war. Nicht zuletzt schrieb sie das Drehbuch zu dem Slasher-Horrorfilm überhaupt, Halloween, der in ihrer (realen) Heimatstadt Haddonfield spielt.

Divine gestorben (1988)

Posted in Historisches on 7. März 2018 by ultimaslagrimas

Am 7. März 1988 ist Divine mit 42 Jahren an einem Herzinfarkt infolge seines Übergewichts gestorben, mit bürgerlichem Namen Harris Glenn Milstead. Die Drag Queen hatte seit Ende der 60er-Jahre in einer Reihe schriller Indie-Filme mitgespielt, nicht zuletzt in berühmt-berüchtigten Streifen von John Waters, und zwischen 1982 und 1988 auch einige Erfolge als Disco-Sänger (beispielsweise mit dem Song „You think you’re a man“).