Chris Cornell erhängt sich

Am 17. Mai 2017 hat sich der US-Sänger Chris Cornell in einem Hotelzimmer erhängt. Er war die Stimme der 90er-Grungeband Soundgarden sowie der Supergroup Audioslave, und nicht zuletzt hat er auch den Titelsong des James-Bond-Films „Casino Royale“ mitgeschrieben und gesungen. Cornell wurde 52 Jahre alt.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: