Georg Kreisler gestorben (2011)

Am 22. November 2011 ist der österreichische Komponist, Sänger und Kabarettist Georg Kreisler im Alter von 89 Jahren gestorben. Bekannt wurde er nicht zuletzt durch seine sarkastischen, schwarzhumorigen Texte in Liedern wie „Wie schön wäre Wien ohne Wiener“ oder „Tauben vergiften im Park“.

 

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: