Divine gestorben (1988)

Am 7. März 1988 ist Divine mit 42 Jahren an einem Herzinfarkt infolge seines Übergewichts gestorben, mit bürgerlichem Namen Harris Glenn Milstead. Die Drag Queen hatte seit Ende der 60er-Jahre in einer Reihe schriller Indie-Filme mitgespielt, nicht zuletzt in berühmt-berüchtigten Streifen von John Waters, und zwischen 1982 und 1988 auch einige Erfolge als Disco-Sänger.

divine

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: