I goth my world

Beim Stöbern im Netz bin ich bei Arte auf eine interessante Web-Produktion gestoßen: I goth my world stellt als interaktive Seite die Gothic-Szene vor. Aus meiner Sicht ist das unterhaltsam, wenn auch ein wenig oberflächlich und natürlich nicht wissenschaftlich aufbereitet. Aber sei’s drum, wem schwarzbunte Musik gefällt, wie sie bei Ultimas Lagrimas erklingt, kann sich das guten Gewissens mal anschauen.arte_igothmyworld

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: